Marketing Analysen und Auswertungen | BLUEPUMA - Werbeagentur

Reporting, Controlling und Analysen

Dabei werden wichtige Kennzahlen analysiert und interpretiert um festzustellen, ob und vor allem wieso bestimmte Marketingmaßnahmen funktioniert haben.

Die Einhaltung des Budgets und Zeitplans wir kontrolliert und es können noch viele weitere Fragen beantwortet werden, wie beispielsweise:

Was hat gut funktioniert? Wo wäre eine Optimierung möglich? Welche Reichweite hat mein Unternehmen? Wie effizient sind meine Investitionen? Sind die Marketing Aktionen überhaupt wirtschaftlich?

Der Vorteil des Online Marketings, im Gegensatz zum konventionellen Marketing ist, dass vieles gemessen werden kann. Beim Reporting werden Zahlen und Daten zusammengetragen. Diese Datenmengen werden dann ausgewertet und in einem Report zusammengefasst.

Kennzahlen müssen klare Zwecke haben, interpretiert und genutzt werden. Einige Beispiele dazu wären:
Menge der verkauften Produkte, Umsatz mit Produkten, Gesamtanzahl der Kunden, Qualität der Produkte aus Sicht der Kunden, Marktanteile, Kundenzufriedenheit, Anzahl der Kundenbeschwerden etc.

Diese Kennzahlen müssen von jedem Unternehmen selbst bestimmt werden, aber es sollten auch nicht zu viele erhoben werden. Wichtig ist ein regelmäßiges Reporting über Erfolge. Die Ergebnisse aus dem Report, sind die Grundlage für die Entscheidungsfindung.

Das Controlling befasst sich mit der Effektivität und Effizienz verschiedenster Marketingmaßnahmen. Die Effektivität gibt Auskunft über die Wirkung der Vermarktung auf den Unternehmenserfolg und die Effizienz beschreibt das Verhältnis zwischen Wirkung und Aufwand. Die Hauptaufgabe des Marketing Controllings ist es, herauszufinden, wie jede einzelne Maßnahme zum Erfolg des Unternehmens beiträgt.

Denn die Kosten der Marketing Aktionen lassen sich leicht ermitteln, der Erfolg ist aber nicht so leicht bestimmbar.

Die Analyse beschäftigt sich mit den eigentlichen Firmenzielen. Der wichtigste Bestandteil sind die Handlungsempfehlungen. In der Zwischenzeit ist jeder auf dem aktuellen Stand, da die Daten und Zahlen bereits im Report aufbereitet und interpretiert worden sind. Die Daten in der Analyse sind nun auf bestimmte Personen bzw. Abteilungen ausgerichtet.